Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Aus der Fachakademie St. Hildegard

In drei Jahren zur Erzieherin

Würzburg. Fachakademie St. Hildegard bietet ab September neuen Ausbildungszweig für Frauen und Männer mit (Fach-)Abitur an. Die Ausbildung zur staatliche anerkannten Erzieherin dauert drei Jahre. Infoveranstaltung am 20. Februar, 18:30 Uhr in St. Hildegard.

Kitas, auch in Unterfranken, suchen händeringend nach gutem Personal. Der Rechtsanspruch auf Betreuung wird von immer mehr Eltern genutzt. Mit der Nachfrage nach Kita-Plätzen steigt zugleich die nach qualifiziertem Personal. Mit Blick auf Abiturientinnen und Abiturienten bietet die renommierte Fachakademie St. Hildegard deshalb ab September 2018 einen neuen, kürzeren Ausbildungszweig an.

„Wir wünschen uns sehr, dass Absolventinnen und Absolventen der Gymnasien und Fachoberschulen das Angebot annehmen“, sagt Thomas Steigerwald, Leiter der Fachakademie. Früher hätten viele junge Leute mit Abi abgelehnt, weil ihnen vier Jahre Ausbildung als zu lang erschienen, so Steigerwald. Der neue Weg führe in nur drei Jahren zum Berufsabschluss.

Theorie und Praxis seien gut miteinander verzahnt, heißt es in einer Pressemittelung der Fachakademie. Neben dem Abitur bzw. Fachabitur sei lediglich ein sechswöchiges Praktikum Voraussetzung für den erfolgreichen Start in die Ausbildung. Weitere Praktika seien dann Bestandteil des dreijährigen Weges.

„Den Vertrag schließen die Auszubildenden mit einem Kita-Träger ab“, erläutert Steigerwald. Die Ausbildungsvergütung orientiere sich am entsprechenden Tarif für den Öffentlichen Dienst (TVÖD). Deshalb gebe es auch keine schulischen Ferien, sondern einen Anspruch auf Urlaub.

„Wir laden alle, die sich für diesen neuen Zweig interessieren, zu einer Infoveranstaltung in die Fachakademie ein. Dort werden am Dienstag, 20. Februar ab 18.30 Uhr alle Fragen beantwortet“, erklärt Steigerwald.

Die Fachakademie für Sozialpädagogik St. Hildegard bildet seit mehr als 70 Jahren Erziehrinnen und Erzieher aus. Sie gehört zur Caritas-Schulen gGmbH und hat ihre Räume in der Würzburger Peterpfarrgasse 5.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung