Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Konstituierende Sitzung des Landesjugendhilfeausschusses - LVkE-Geschäftsführerin Petra Rummel in den Vorstand gewählt

München. Der Bayerische Landesjugendhilfeausschuss ist am 16. März 2017 zur konstituierenden Sitzung für seine 9. Amtsperiode zusammengetreten. Neuer Vorsitzender des Gremiums ist Dr. Christian Lüders, renommierter Jugendhilfeexperte und Abteilungsleiter im Deutschen Jugendinstitut (DJI).

„Der Landesjugendhilfeausschuss ist das sozialpolitische Sprachrohr für Kinder und Jugendliche“, so der Leiter des Bayerischen Landesjugendamtes (BLJA) im Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS), Hans Reinfelder und ergänzt: „Seine Arbeit ist die Grundlage für eine gelingende Integration unserer Kinder in das gesellschaftliche Leben!“ 

„Der Landesjugendhilfeausschuss“, so der frisch gewählte Vorsitzende Dr. Christian Lüders, „versteht sich als Ort der Fachdiskussion und der von freien und öffentlichen Trägern gemeinsam verantworteten Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe. Ich wünsche uns allen einen fachlich konstruktiven Austausch angesichts der anstehenden schwierigen Aufgaben für die Belange der Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien in Bayern“. Dr. Lüders dankte neben dem neu gewählten Vorstand, dem Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings, Petra Rummel, Geschäftsführerin des Landesverbands kath. Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen in Bayern e. V. (LVkE) und Dr. Kerstin Schröder, Leiterin des Amts für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Nürnberg, angehören, auch den zahlreichen Anwesenden für ihre Bereitschaft, ihre Erfahrungen und Fachkenntnisse in die Arbeit des Gremiums einzubringen. 

Das BLJA ist zweigliedrig aufgebaut. Es besteht aus der Verwaltung des Landesjugendamtes und dem Landesjugendhilfeausschuss. Die Verwaltung führt die laufenden Geschäfte, der Landesjugendhilfeausschuss befasst sich mit Angelegenheiten der Kinder- und Jugendhilfe von überörtlicher Bedeutung. Ihm gehören Vertreterinnen und Vertreter der freien Jugendhilfe, der kommunalen Spitzenverbände und weitere in der Jugendhilfe erfahrene Frauen und Männer an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung